Shopauskunft
4.87 / 5,00 (163 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.87 / 5,00
163 Bewertungen
Shopauskunft 4.87 / 5,00 (163 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Snowgnome
26.02.2021
MSC
18.02.2021
Fredl
12.02.2021
Peter
04.02.2021
dirk
03.02.2021
Dennis
03.02.2021
SmokerKitchen.com
31.01.2021
R. S.
28.01.2021
Fischer
28.01.2021
Wolleda
26.01.2021
Aulonocara baenschi benga WFNZ 7 -10 cm

Artikelnummer: FMAUL01

Die Abbildungen zeigen teilweise Elterntiere.
Geschlechter unter Vorbehalt!

Kategorie: Malawi-Cichliden

Geschlecht

15,77 €*

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (GO)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 Tage

Stück


Aulonocara baenschi benga WFNZ
Gelber Kaiserbuntbarsch

Vorkommen: Malawisee

Verbreitung: Aulonocara baenschi ist nur vor einem großen Riff, etwa 5 km außerhalb der Küste nördlich von Benga und gegenüber dem Fluß Nkhomo bekannt.
Er bevölkert dort das Ende der Übergangszone, in einer Wassertiefe zwischen 15 und 20 Metern, wo nur noch vereinzelt Steine und Felsen im Sandboten vorkommen.

Verhalten:
Die Männlichen Tiere sind das ganze Jahr Laichbereit. Die Geschlechtsreifen Männchen verteidigen ihre Höhlensysteme unter Felsbrocken und Steinen sowie kleine Gruben, welche sie aber nur selber selten anlegen - meist handelt es sich dabei um verlassene Brutstätten anderer Arten.
Zur Paarung werden die Weibchen mit zitternden und gekrümmten Körper des Männchen umrundet und zu seinem Revier geführt, wo dann auch abgelaicht wird.
Juvenile Männchen und Weibchen einzeln oder in kleinen Gruppen, schwimmen in ihrem Biotop und suchen im Sand zwischen den Steinen ständig nach Beute.
Aulonocara baenschi benga ist ein recht friedlicher und zurückhaltener Artgenosse und sollte nicht mit all zu aggresiven Arten gehalten werden.

Nahrung: Seine Nahrung besteht aus kleinen Wirbellosen die er aus dem Sand filtert. Diese Art zeichnet sich durch die vergrößerten Öffnungen des Seitenlienien - Systems im unteren Kopf - und Wangenbereich aus. Zur Funktion dieser vergrößerten Öffnungen vermutet man dass Aulonocara - Arten in der Lage sind im Sand verborgene Kleintiere wahrzunehmen, sobald sie sich bewegen und leichte Druckwellen auslösen .
Im Aquarium kann man Sie leicht an Ersatzfutter gewöhnen. Sie nehmen fast alles was man Ihn anbietet z.B.Trocken, - Frost - und Lebendfutter sowie Granulad und Sticks.

Haltung:
Paarweise oder als Harem

Aquariumgröße: ab 200 l

Wassertemperatur: 24 - 26 °C

pH - Wert: 7,00 - 8,00

Größe: Die Männchen können eine Größe von ca. 12 cm und die Weibchen von ca. 9 cm erreichen.