Futterringe & -siebe

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Futterringe und Futtersiebe erleichtern die Fütterung der Buntbarsche. Sie dienen zur gezielten Fütterung an einer gewünschten Stelle im Aquarium. Die Malawi-Cichliden kehren zur täglichen Nahrungsaufnahme an diese Stelle zurück.

Futterringe - & siebe zur gezielten Fütterung der Malawi-Buntbarsche

Der Einsatz von Futterringen und Futtersieben hat sich durch zahlreiche Vorteile im täglichen Einsatz bewährt. Ein großer Vorteil ist die Aufbewahrung des Fischfutters an einer zentralen Stelle im Aquarium. Die Futterringe- und siebe verhindern, dass das (nicht gefressene) Futter unwillkürlich durch das Aquariumwasser schwimmt, in Pflanzen hängen bleibt oder den Filter verstopft. An besagten Stellen würde sich das Fischfutter langsam auflösen und die enthaltenen Nährstoffe an das Wasser übertragen. Futterringe- und siebe beugen somit einem erhöhten Algenrisiko vor.

Weitere Vorteile von Futterringen und Futtersieben im Überblick:

  • gute Beobachtungsmöglichkeiten durch lokale Fütterung an der Wasseroberfläche
  • Buntbarsche gewöhnen sich schnell an vorgegebenen Futterplatz
  • ökonomische Fütterung: nur so viel, wie Buntbarsche fressen
  • Material: Kunststoff
  • ermöglichen kontrollierte Fütterung
  • verringern Gefahr der Filterverstopfung
  • leichte Befestigung

Darüber hinaus sind einige Modelle der Futterringe- und siebe mit Stabgelenken ausgestattet, welche Schwankungen im Wasser ausgleichen.