Tanganjika-Cichliden

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Als Tanganjika-Cichliden bezeichnet man Buntbarsche aus dem zweitgrößten See Afrikas, dem Tanganjikasee im malerischen Tansania. Die Haltung der Tanganjika-Cichliden ist eine Herausforderung, welcher sich nur erfahrene Aquarianer stellen sollten, da die Buntbarsche ganz besondere Ansprüche an ihren Lebensraum stellen. Sandbänke und hohe Uferzonen stellen den bevorzugten Lebensraum der Fische dar. Algen, Tausendblatt und Wasserschrauben stellen hier die Hauptnahrungsquelle der Tanganjika-Cichliden dar. Zu beachten ist allerdings, dass die Tanganjika- und die Malawi-Cichliden einen eher gemäßigten Besatz an Wasserpflanzen im Aquarium bevorzugen.

Wunderschöne und einzigartige Tanganjika-Cichliden für Ihr Aquarium

Verleihen Sie Ihrem Aquarium einen Hauch von Exotik indem Sie prächtige und einzigartige Tanganjika-Cichliden in diesem einziehen lassen. Die farbenfrohen Fische sind immer ein Blickfang, vom welchem Sie und Ihre Gäste sich nur schwer losreißen werden können. Besonders, wenn Sie mehrere der bunten Tiere in einem üppigen Aquarium halten, ist das Farbspiel absolut bezaubernd. Behalten Sie allerdings im Hinterkopf, dass Tanganjika-Cichliden zu aggressivem Verhalten neigen, wenn artfremde Fische im Aquarium Platz finden. Aus diesem Grund sollten Sie die Tiere in separaten Artenbecken halten. Falls Sie mehrere Tanganjika-Cichliden in einem Becken halten möchten, ist es wichtig, dass jeder Gattung ein entsprechend ausgestalteter Lebensraum zur Verfügung gestellt wird in welchem sich die Tiere zurückziehen können.

Was ist bei der Haltung der Tanganjika-Cichliden noch zu beachten?

Um den Tieren eine ideale Umgebung zu gewährleisten, ist es notwendig, bei der Fütterung eine wichtige Faustregel zu beachten, welche prinzipiell auf die Ernährung aller Fische zutrifft. Füttern Sie mehrmals täglich so viel, wie innerhalb weniger Minuten von den Fischen gefressen werden kann.

Des Weiteren ist zu beachten, dass die Fische gerne graben. Aus diesem Grund müssen Pflanzen, welche sich im Boden verwurzeln, mit größeren Steinen vor den Fischen geschützt werden, damit diese anständig mit dem Boden verwachsen können. Generell bietet es sich an, robuste Wasserpflanzen zu verwenden, da die Tanganjika Cichliden sich hauptsächlich vegetarisch ernähren, müssen die Pflanzen den Fressattacken der Fische gewappnet sein. Besonders bieten sich hier Anubias und Vallisneria Arten an.

Am wohlsten fühlen sich dich Tanganjika-Cichliden bei Wassertemperaturen um die 26°C. Der PH Wert sollte zwischen 7,9 und 9,5 liegen. Der KH Wert liegt in einem idealen Taganjika-Aquarium zwischen 16 und 18. In unserer Kategorie zur Wasserpflege finden Sie zahlreiche Produkte, um auf diese Werte Einfluss zu nehmen. Das Wasser im Tanganjikasee ist aufgrund der großen Wassermengen sehr keimarm. Aus diesem Grund sollten häufige und große Wasserwechsel im Aquarium stattfinden, um den Tanganjika-Cichliden eine natürliche Umgebung frei von fischschädlichen Substanzen zu gewährleisten.