Shopauskunft
4.88 / 5,00 (182 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.88 / 5,00
182 Bewertungen
Shopauskunft 4.88 / 5,00 (182 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Fastenmeier Josef
26.07.2021
deDeubel
22.07.2021
HeAnKe
16.06.2021
Caro Lin
28.05.2021
Mike
24.05.2021
Kai
22.05.2021
arno.biedrowski@t-online.de
20.05.2021
Daniel R
08.05.2021
Kai
06.05.2021
Senta B.
22.04.2021
Fossorochromis rostratus 3 - 4 cm

Artikelnummer: FMFOS01/1

Die Abbildungen zeigen teilweise Elterntiere.
Geschlechter unter Vorbehalt!

Kategorie: Malawi-Cichliden


5,13 €*

inkl. 19% USt. ,(GO)

ab StkStückpreis
104,76 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Stk


Fossorochromis rostratus

Vorkommen:
Malawisee

Verbreitung: Fossorochromis rostratus wird im ganzen See sowie häufig auch im Malombesee gefunden. Diese hier beschriebene Art sind Sandcichliden und leben dementsprechend über dem Sand in seichten Regionen. Die großen Sandflächen sind von einzelnen Felsplateaus und Steinen durchzogen. Sie leben in Wassertiefen zwischen 1 - 10 Metern.
Halbwüchsige Tiere werden auch im Felsbiotop angetroffen. Sie bevorzugen ruhiges Wasser in geschützten Buchten.

Verhalten:
Fossorochromis rostratus zieht in grossen Gruppen mit bis zu 50 Tieren durch das Sandbiotop, immer auf der Suche nach Beute.
In solchen grossen Gruppen trägt immer nur ein Männchen ( das dominante ) Brutfärbung. Unter der Führung dieses Tieres bauen mehrere paarungswillige Männchen in den Morgenstunden gemeinsam einen sehr grossen Laichkrater, welcher dann von allen zur Paarung genutzt wird.
Diese Laichburgen werden dann recht heftig gegen fremde Arten verteidigt.

Aussserhalb der Paarungszeit ist der Fossorochromis rostratus eine friedliche Art die sich nicht aggressiv gegenüber anderen Arten verhält.

Nahrung: Der Fossorochromis rostratus zählt zu den Gräberfischen.
In grossen Gruppen durchstreift er sein Habitat und sucht im Schlamm oder Sand nach Wirbellosen, Insektenlarven und kleinen Krebsen.
Mit ihren Maul wird tief in das Sediment gestossen der so aufgenommene Sand wird duchkaut. Fressbares wird herausgefiltert und der Sand durch die Kiemen wieder ausgestossen.  

Im Aquarium kann man Ihn als Ersatzfutter z.B. Artemia, Cyclops, Wasserflöhe oder Flockenfutter anbieten.

Haltung:
Paarweise oder als Harem

Aquariumgröße: ab 800 L 

Wassertemperatur: 24 - 27 °C

pH - Wert: 7,00 - 8,00

Größe: Männchen können eine Größe von ca. 30 cm und Weibchen von ca. 25 cm erreichen.