Labidochromis chizumulae WFNZ 3 - 4 cm

Artikelnummer: FMLAB09

Die Abbildungen zeigen teilweise Elterntiere.

Kategorie: Malawi-Cichliden

Geschlecht

6,00 €*

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (GO)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 Tage



Labidochromis chizumulae

Vorkommen: Malawisee

Verbreitung :
Diese Art ist an der Insel Chizumulu endemisch. Sie kommen in vielen unterschiedlichen Lebensräumen vor, aber nur dort, wo Felsen sind.

Die meisten Tiere wurden im sedimentreichen Teil der Übergangszone angetroffen. Ihre Tiefenverbreitung reicht von 3 - 20 Metern.

Verhalten: Die Männchen sind nicht territorial, obwohl Artgenossen vom Freßplatz vertrieben werden.

Abgelaicht wird an irgendeiner Stelle im Biotop. Die Weibchen haben cremeweiße Farbe und unterscheiden sich deutlich von den Männchen. L.Chisumulae ist einzelgängerisch und zeigt niemals Schwarmverhalten wie einige andere Labidochromis. 

Nahrung:
Wie alle insektenfressenden Arten, sucht auch diese Art den Aufwuchs nach freßbaren Partikeln ab. Die Beute wird aus ihrem Versteck mit Hilfe der langen, spitzen Zähne herausgezogen. Als Nahrung dienen vor allem Insektenlarven und Krebstierchen.

Im Aquarium sind sie leicht an Ersatzfutter zu gewöhnen. Sie können gut mit Frostfutter, Artemia, Flockenfutter, Sticks usw. ernährt werden.

Haltung:
Paarweise oder im Harem

Aquariumgröße: ab 200 l

Wassertemperatur: 24 - 26 ° C

pH - Wert: 7,00 - 8,00

Größe: Die Männchen können eine Größe von ca. 8 cm und Weibchen von ca. 6 cm erreichen.