Shopauskunft
4.88 / 5,00 (266 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.88 / 5,00
266 Bewertungen
Shopauskunft 4.88 / 5,00 (266 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Daumen Hoch
20.06.2024
Anonym
29.05.2024
exochrochromis anagenys
25.05.2024
MG1977
01.05.2024
Locke
20.04.2024
Lars
16.04.2024
Uwe
05.04.2024
3999
07.03.2024
Meyer
29.02.2024
Ron Schmidt
22.02.2024
Hinweis: Wir sind 05.07.2024 bis zum 22.07.2024 im Urlaub & versenden wieder ab dem 23.07.2024.
Labidochromis sp. hongi red top schweden 3 - 4 cm

Artikelnummer: FMLAB06

Die Abbildungen zeigen teilweise Elterntiere.
Geschlechter unter Vorbehalt!

Kategorie: Malawi-Cichliden


8,00 €*

inkl. 19% USt. ,(GO)

Produkt vergriffen


Labidochromis sp. hongi red top schweden

Vorkommen :
Malawisee

Verbreitung : Labidochromis sp. hongi findet man an der Ostküste zwischen der Insel Lundo und Liuli am Hongi Island . Diese Art wurde im reinen Felsenbiotop sowie in der Übergangszone angetroffen - überall dort ,wo er Felsenbuchtung , Spalten und Höhlen findet .
Die Art hat aber eine klare Vorliebe für seichte und sedimentreiche Lebsräume .
Ihr Habitate liegen in ca. 10 Meter Tiefe .

Verhalten : Die Männchen sind territorial und halten sich immer in oder in der unmittelbarer Nähe ihres Revieres auf , während die Weibchen und juvenilen Männchen oft in Gruppen durch das Biotop ziehen .
Die Territorialen Männchen sind meist damit beschäftigt , mit der Verteidigung Ihres Brutrevieres oder mit der Abweidung des Aufwuchses in unmittelbarer Nähe.
Sobald ein Weibchen in das Brutrevier schwimmt ,wird es sofort Angebalzt . Abgelaicht wird dann ausschliesslich in Spalten oder Höhlen.
Die Männchen haben keine Mühe ,sich gegenüber grösseren aggressiven Arten durchzusetzen .Die Weibchen sind sehr scheu und verstecken sich bei geringsten Anzeichen einer Gefahr in kleiste Spalten und Ritzen .

Nahrung : Diese hier beschriebene Art ist kein typischer Aufwuchsfresser .
Während die territorialen Männchen in unmittelbarer Umgebung ihres Brutrevieres weiden , suchen die nicht territorialen Männchen und Weibchen meist in losen Gruppen oder auch einzeln das gesamte Biotop ab .
Es ist Interessant ,dass diese Art immer wieder dieselbe Stelle am Substrat prüft , was eigendlich eher auf ein Aufwuchs - und Insektenfresser schliessen lässt .
Untersuchungen des Mageninhaltes haber bewiesen , das die Tiere nicht nur Aufwuchs ,sondern auch Wirbellose fressen .

 Labidochromis sp. hongi weidet den Aufwuchs ab und frisst ihn mitsamt den darin lebenden Wirbellosen , im Aquarium ist er leicht an Ersatzfutter zugewöhnen .

Haltung : Paarweise oder als Harem

Aquariumgröße : ab 300 L

Wassertemp . : 24 - 27 °C

pH Wert : 7,00 - 8,00

Größe : Die Männchen können eine Größe von ca . 9 cm und die Weibchen von ca . 7 cm erreichen .
 

Kontaktdaten