Shopauskunft
4.88 / 5,00 (263 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.88 / 5,00
263 Bewertungen
Shopauskunft 4.88 / 5,00 (263 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

MG1977
01.05.2024
Locke
20.04.2024
Lars
16.04.2024
Uwe
05.04.2024
3999
07.03.2024
Meyer
29.02.2024
Ron Schmidt
22.02.2024
Jens
09.02.2024
So
06.02.2024
Adler
04.01.2024
Cynotilapia afra withe top likoma 3 - 4 cm

Artikelnummer: FMCYN06

Die Abbildungen zeigen teilweise Elterntiere.
Geschlechter unter Vorbehalt!

Kategorie: Malawi-Cichliden


8,00 €*

inkl. 19% USt. ,(GO)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Stück


Cynotilapia afra withe top Likoma

Vorkommen :
Malawisee

Verbreitung :  Cynotilapia afra ist entlang der gesamten Nordküste , um die Insel Likoma, Chizumulu und entlang der Ostküste  nörtlich von Ntekete zu finden .
Diese hier beschriebene Art kommt um die Insel Likoma vor.

Cynotilapia afra scheint keine Vorliebe für einen bestimmten Biotop zu haben. Man findet ihn am häufigsten im oberen Teil des Felsenbiotop, der normalerweise sedimentfrei ist .
Mehrere Populationen gibt es oberhalb von Übergangszonen, wo Weibchen und unreife Männchen über Sand und Felsen große Schwärme bilden.
Die Revierverteidigten Männchenbenötigen jedoch Höhlen zwischen Felsen , weshalb sie an dieses Substrat gebunden sind .

Verhalten: Diese kleiner bleibende Art verteidigt ihr Revier in der Balz ,wobei sich aber die Agressivität in grenzen hält . 
Cynotilapia afra white top  ist eine friedliche Art der Gruppe der Mbunas und läst sich daher auch gut mit anderen nicht agressiven Arten im Gemeinschaftsbecken halten .

Nahrung: Diese hier beschriebene Art,  ernährt sich ausschließlich aus Plankton. Pflanzliches Fischfutter mit einen hohen Anteil von Spirulina ist zu empfelen .

Haltung: Schwarm ( ab 5 Tieren )

Aquariumgröße: ab 200 L

Wassertemperatur: 24 - 27 °C

pH - Wert: 7,00 - 8,00

Größe:  Männchen können eine Größe von ca . 10 cm und Weibchen von ca .  8 cm erreichen .

.