Shopauskunft
4.87 / 5,00 (224 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.87 / 5,00
224 Bewertungen
Shopauskunft 4.87 / 5,00 (224 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Paul
04.11.2022
Christoph Brustmann
26.10.2022
Bernd
18.10.2022
Deepstone
06.10.2022
Malawi.gh
30.09.2022
Alex
27.09.2022
Haibarbe
23.09.2022
Rusland Krise macht leider auch das Frostfutter teurer !!!!
16.09.2022
Gabriele Wegmann
15.09.2022
Wie immer
19.08.2022
Nimbochromis venustus 15 - 17 cm

Artikelnummer: FMNIM03/3

Die Abbildungen zeigen teilweise Elterntiere.
Geschlechter unter Vorbehalt!

Kategorie: Malawi-Cichliden

Geschlecht 

19,50 €*

inkl. 19% USt. ,(GO)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Stück


Nimbochromis venustus 
Giraffen-Buntbarsch

Vorkommen: Malawisee

Verbreitung:
Nimbochromis venustus kommt im ganzen Malawisee vor, er lebt dort in den tieferen Bereichen des Sandbiotops, ist aber auch oft in der Freiwasserzone zu sehen.

Jungfische findet man vorwiegend im seichten Wasser in der Nähe von Felszen sowie in Buchten innerhalb der grossen Pflanzenfelder.

Sie leben ausschliesslich in tieferen Bereichen zwischen 15- 20 Metern,die Jungfische trifft man aber im seichten 2- 7 Meter Wasser an.

Verhalten:
Der Nimbochromis venustus ist, wie die meisten Räuber, ein Einzelgänger. Ruhig steht er lange Zeit bewegungslos über dem Sediment, oder zieht gemächlich durch sein Biotop.

Die geschlechtsreifen Männchen sind immer balzaktiv sowie territoal. Solche Böcke verteidigen Ihr Revier über den Sediment grossräumig. Jedes Weibchen was vorbei schwimmt wird angebalzt, aber nur die Paarungswillen werden im Revier geduldet.

Nicht paarungswille Weibchen und männliche Tiere werden aggressiv vertrieben.

Innerartlich ist diese Art sehr aggressiv um so älter sie sind werden, deso aggressiver verhalten sie sich auch gegen andere Arten.

Nahrung: Die hier beschriebene Art sind Fischfresser und zählt zu den Lauerjägern. Sowie eine Gruppe mit sehr kleinen Cichliden ausgemacht wurde, lässt er sich auf das Sediment sinken, wo er lange Zeit regungslos verharrt.

Wenn ein Beute- Tier in unmittelbarer Nähe ist, stösst er blitzschnell zu und erbeutet seine Mahlzeit. Jungtiere wurden dabei beobachtet wie sie sich für die Jagt  im Sand eingraben.
 
Nimbochromis venustus ernährt sich ausschliesslich von Fischen sowie auch Wirbellosen.

Im Aquarium ist dieser Räuber gut an Ersatzfutter ( Flocke, Sticks, Artemia, Insektenlarven usw. ) zu gewöhnen.

Haltung: Paarweise oder als Harem

Aquariumgröße: ab 800 L

Wassertemperatur: 24 - 27 °C

pH - Wert: 7,00 - 8,00

Größe: Die Männchen können eine Größe von ca. 25 cm und die Weibchen von ca. 20 cm.