Shopauskunft
4.88 / 5,00 (263 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.88 / 5,00
263 Bewertungen
Shopauskunft 4.88 / 5,00 (263 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

MG1977
01.05.2024
Locke
20.04.2024
Lars
16.04.2024
Uwe
05.04.2024
3999
07.03.2024
Meyer
29.02.2024
Ron Schmidt
22.02.2024
Jens
09.02.2024
So
06.02.2024
Adler
04.01.2024
Pseudotropheus acei luwala 4 - 5 cm

Artikelnummer: FMPSE01

Die Abbildungen zeigen teilweise Elterntiere.
Geschlechter unter Vorbehalt!

Kategorie: Malawi-Cichliden

Geschlecht 

6,50 €*

inkl. 19% USt. ,(GO)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Stück


Pseudotropheus sp. "acei" luwala 

Vorkommen: Malawisee

Verbreitung: Dieser Mbuna kommt entlang der Westküste zwischen Ngara und Senga Bay vor. Sie leben über offenen Sandboden  in der Nähe von Baumstämmen oder Ästen, die im See gespült wurden.

Das Habitat liegt im tieferen Sandbiotop zwischen 12 - 25 Metern.

Verhalten: Diese hier beschriebene Art ist nicht Territorial gebunden, so sie ziehen ständig in kleinen Gruppen oder einzeln auf Futtersuche durch Ihr Biotop.

In der Regel bestehen solche Gruppen nie mehr als 3 bis 10 Tieren. Nur bei einigen Populationen um den Ngara wurden grosse Schwärme beobachtet.

Unter Aquariumbedingungen haben die Männchen und die Weibchen fast identische Färbung. Diese Färbung zeigen sie das ganze Jahr über. Im See findet das Ablaichen wahrscheinlich auf dem Sand unter Ästen oder neben vereinzelten Felsen statt.

Die Maulbrütenden Weibchen sammeln sich in Schulen und bleiben in der Nähe des Substrats. Die Jungen werden zwischen den Ästen von Bäumen, in den See gespült wurden, ausgesetzt.

Nahrung:
Pseudotropheus sp. "acei" luwala frißt vom sedimentbedeckten Aufwuchs der auf dem Sand liegenden Holzstücken.

Im Aquarium ist er schnell an Ersatzfutter zu gewöhnen.

Haltung: im Schwarm (ab 5 Tiere)

Aquariumgröße: ab 400 L

Wassertemperatur:
24 - 27 °C

pH - Wert: 7,00 - 8,00

Größe: Die Männchen können eine Größe von 14 cm und die Weibchen von 13 cm erreichen.